Das Auswertemodul
4x4

Ein Auswertemodul mit 4 Fahrregler, 4 Servoanschlüsse, 
4 Messeingänge, 6 Mischer, 4/16 Telemetriekanäle.

Die 4 Motorausgänge werden Strom- und Spannungs-Überwacht.
 

Beschreibung AM4x4

Technische Daten

Versorgungsspannung       4,5 ..14,0V

Motorausgang                   2A (kurzzeitig 3,3A)

Motoranschlüsse               4

Servos Ein+Aus-Gang       4

Messeingänge                   4

Monitoranschluss              1 (RS232-TTL)

Antennenanschluß            1 (brixlelektronik)

Intern:
Mischer                             6
Telemetrie 1.6/1.8             4/16

Größe                               33x62x25mm (Incl. Servostecker)
 

Betriebsarten:

Servo-Eingang -> Motorausgang (ohne Antenne möglich)

Antenneneingang -> Servo-Ausgang und Motorausgang

Messeingänge erzeugen Endposition (Endschalter)

Messeingänge verknüpft mit Eingangssignal erzeugen Regelung (Soll Ist)

Messeingang erzeugt Telemetrie (Gewicht, Druck, Entfernung, Spannung...)
 

Die Versorgung versorgt die Regler/Steller, Antenne, Monitor und die Rechnereinheit. Die Servos sind NICHT versorgt. Je nach Versorgungsspannung und Servos kann durch brücken der beiden äußeren Pad’s der Spannungsaufteilung die Servoplus und Versorgungsplus verbunden werden.
Dienen die Servopins als Signaleingang, wird das Servoplus nicht gebraucht. Sollen die Motore „nur“ mit Servospannung laufen, wird dennoch gebrückt.
Das mittlere Pad an der Spannungsaufteilung ist Minus. Daher kann auch ein Spannungsregler (BEC) daran angeschlossen werden.
Bei den Messeingängen gibt es 2x 3,3V (die sind immer Stabil), und 2x 5,0V (Versorgung muß mindestens 5,4V betragen).

 

©Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.